Skip to content

Nager IT - die faire Computermaus

Diese Maus ist seit einigen Wochen bei mir im Einsatz. Zeit ein paar Worte darüber zu verlieren.

Nicht nur für Smartphones gibt es mittlerweile Projekte, die Herstellung möglichst fair, transparent und nachhaltig zu gestalten (Fairphone, Shiftphone). Auch in anderen Sparten der Consumerelektronik hat es immer mehr Alternativen zu den Produkten der Massenhersteller. Eine davon ist »Die Faire Maus« von Nager IT.

Bisher war ich treuer Logitech-Kunde. Nachdem aber bei meinen letzten beiden Mäusen die dritte Maustaste unter dem Tastenrad relativ schnell kaputt ging, wollte ich mich nach etwas anderem umsehen. So bin ich bei Nager IT gelandet.

Außer beim Hersteller direkt kann man sie auch beispielsweise über memolife bestellen. Aber Achtung: Die Standardvariante hat zwar ein Mausrad, aber keine dritte Maustaste! Diese dritte Taste kostet 3 Euro Aufpreis und es gibt sie nur bei Nager IT direkt. Wie kommt man dazu, heutzutage noch Mäuse ohne diese Taste zu produzieren?

Das Mausrad ist aus Holz und das Gehäuse aus Kunststoff aus nachwachsendem Material. Außerdem wird vom Hersteller auf die Sozial- und Umweltverträglichkeit seines Produkts geachtet. Aber das sind alles Informationen, die es auf der Seite des Herstellers auch zu lesen gibt, daher will ich nicht weiter darauf eingehen.

Das Mauskabel ist weiß, recht flexibel und etwa 20 cm kürzer als bei der LS1 von Logitech. Für meinen Anwendungsfall noch ausreichend. Kein (unsichtbarer) Laser wie beim Vorgänger, sondern eine grüne Leuchtdiode sorgt für das Licht der optischen Abtastung. Die Präzision ist dennoch genau so gut, nie hat der Mauszeiger geruckelt oder ist hängengeblieben. Die beiden einfachen Maustasten links und rechts sind leichtgängig und haben einen schön definierten Druckpunkt. Mausrad und mittlere Taste waren anfangs ziemlich schwergängig, fühlen sich aber nach einiger Benutzung nun auch sehr gut an. Seitlich kippen wie bei der LS1 kann man das Mausrad nicht. Für meine Zwecke ist diese Maus ideal und ich habe den Kauf keine Sekunde bereut.

Update 2016-11-23: Heise online berichtet über die neue Version der Maus

Wie bei jedem Test teste ich völlig subjektiv und unabhängig. Ich verdiene keine Provision und habe auch keine Affiliate-Links gesetzt.